Was zeichnet Tests auf Mobilgeräten aus?

Annika Pannen | December 20, 2021
Image
freemium to premium: enhancing mobil app development

Auch wenn es vielleicht nicht überrascht, aber laut einem aktuellen Bericht werden mittlerweile fast 60 Prozent aller Online-Suchen über ein mobiles Gerät durchgeführt.n einigen Branchen wie der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sind es sogar 72 Prozent. Marketing-Fachkräfte, Designer*innen und Produktmanager*innen, die denken, dass noch genügend Zeit für die Umstellung auf mobile Endgeräte bleibt, sind bereits ins Hintertreffen geraten. Um sicherzustellen, dass auchdie Erlebnisse auf Smartphone und Tablet die Erwartungen deiner Kund*innen rundum erfüllen (oder besser noch übertreffen), sind Tests auf Mobilgeräten unerlässlich.

Warum Tests auf Mobilgeräten für die optimale Entwicklung mobiler Erfahrungen erforderlich sind

Heutzutage verbringen viele Menschen einen Großteil Ihres Lebens mit der Nutzung von Mobilgeräten und dem Konsum von mobilen Erlebnissen. Und als ob dies nicht schon deutlich genug wäre, zeigen Berichte, dass Verbraucher*innen täglich mehr als fünf Stunden auf ihren Smartphones verbringen und dabei mehr als nur Suchvorgänge durchführen. Sie lesen zum Beispiel E-Mails, überprüfen ihre Bankkonten, schauen sich Videos an und nehmen sogar am Schulunterricht teil. Das Smartphone hat sich also zum bevorzugten Gerät für eine Vielzahl von Aktivitäten wie Einkaufen, Bankgeschäfte, Jobsuche und vieles mehr entwickelt.

Angesichts der weiter zunehmenden Nutzung von Mobilgeräten, ist es wichtig, sicherzustellen, dass deine digitalen Angebote für die mehr als 2,7 Milliarden Smartphone-Nutzer*innen auf der ganzen Welt bestens geeignet sind. Ganz gleich, ob du ein Responsive Webdesign erstellst, ein Redesign durchführst oder die nächste App entwickelst - Tests auf Mobilgeräten garantieren, dass alle deine Produkte und Erfahrungen die besten Ergebnisse liefern.

Was zeichnet Tests auf Mobilgeräten aus?

Das Testen auf Mobilgeräten umfasst die Überprüfung von mobilen Apps und digitalen Erlebnissen (wie Webseiten und Online-Shops) auf Aspekte wie Zweckmäßigkeit, Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit und Konsistenz.

what is mobile testing

Zusätzlich zu den herkömmlichen Tests von Apps und Webseiten auf Mobilgeräten, können Nutzer*innen bei mobilen Tests mittlerweile auch ihre Kamera und ihr Mikrofon nutzen, um reale Erlebnisse zu testen und aufzuzeichnen, z. B. in Geschäften, beim Auspacken und Zusammenbauen von Produkten und vielem mehr. Dazu aber in Kürze mehr. 

Schauen wir uns zunächst die verschiedenen Testtypen für Mobilgeräte an.

Drei Testtypen für Mobilgeräte

Es gibt drei Testtypen für Mobilgeräte:

  • Testen von Erfahrungen mit mobilen Apps
  • Testen mobiler Web-Erlebnisse sowie mobiler Prototypen
  • Testen von Erfahrungen aus dem echten Leben

Alle drei Testtypen können natürlich miteinander kombiniert werden.

1. Testen von Erfahrungen mit mobilen Apps

Laut einer eMarketer-Studie entfallen 88 Prozent der Smartphone-Nutzung auf die Verwendung von Apps. Diese intensive Nutzung hat zur Folge, dass App-Entwickler*innen die Aufmerksamkeit der Nutzer*innen auf zahlreiche Weise gewinnen können, sich jedoch auch dem enormen Wettbewerb um die Loyalität der Nutzer*innen stellen müssen. eMarketer zufolge werden die meisten gelöschten Apps innerhalb einer Woche nach der letzten Nutzung von den Smartphones entfernt. Das zeigt, dass Apps sich bei jeder Nutzung als wertvoll erweisen müssen, um nicht überflüssig zu werden.

Hier kommt die Lösung: Konsequente Durchführung von Tests während des gesamten Entwicklungsprozesses einer App – ebenso wie nach der Veröffentlichung.

2. Testen mobiler Web-Erlebnisse

Nicht nur Apps ziehen die Aufmerksamkeit (und die Daumen) der Verbraucher*innen auf sich. Auch der mobile Webverkehr legt immer weiter zu. Laut Daten von SimilarWeb ist der Datenverkehr auf mobilen Webseiten zwischen 2019 und 2020 um über 11 Prozent gestiegen.

Wegen des kleineren Bildschirms und des damit verbundenen begrenzten Platzangebots für Inhalte stellen mobile Erlebnisse andere Anforderungen als Desktop-Geräte. Sicher fällt jedem die ein oder andere Situation ein, in der eine Webseite auf dem Handy nicht richtig funktioniert hat, sodass man beim Versuch, ein fast mikroskopisch kleines Feld auszufüllen oder zu einem bestimmten Teil der Seite zu navigieren, unbeholfen auf dem Bildschirm herumgetippt hat.

Adobe zufolge verlieren fast 8 von 10 Verbraucher*innen das Interesse an Inhalten, wenn diese auf ihrem Gerät nicht gut dargestellt werden. Auch bei der Entwicklung eines Responsive Designs können dir Tests auf Mobilgeräten helfen, die Feinheiten der mobilen Erfahrung genau zu erfassen, damit du sicher sein kannst, dass deine digitalen Angebote auch den Bedürfnissen deiner Nutzer*innen entsprechen.

Auch wenn das Konzept „Mobile First“ möglicherweise keinen Vorrang für dein Unternehmen hat, ist es dennoch wichtig, das Erlebnis auf mobilen Geräten genau zu verstehen, um während der gesamten Customer Journey eine konsistente Erfahrung zu gewährleisten.

3. Testen von Erfahrungen aus dem echten Leben

Deine Kund*innen in ihrem natürlichen Umfeld zu treffen, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, um tolle Erfahrungen zu schaffen. Da wir uns zumindest auf absehbare Zeit an ein Leben auf Distanz anpassen müssen, ist es wichtiger denn je, zu wissen, wie Menschen mit mobilen Erfahrungen in der realen Welt interagieren. 

Unabhängig davon, ob es sich um eine App, eine Webseite, ein AR/VR-Angebot oder eine andere Erfahrung handelt, bei dem ein Smartphone zum Einsatz kommt, ist es wichtig, die Interaktionen unter realen Bedingungen zu beobachten, um infolge dessen eine Erfahrung zu schaffen, das deine Nutzer*innen begeistert und ihnen nützt.

Tests auf Mobilgeräten fördern die Kundenorientierung

Wie der Erfinder des Telefons, Alexander Graham Bell, einmal sagte: „Der einzige Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ist die Fähigkeit zu Handeln.“ Das Einholen von Feedback zu all deinen mobilen Erfahrungen ist dabei der erste Schritt, um kundenorientierte Entscheidungen zu treffen und weitere Maßnahmen zur Schaffung fantastischer mobiler Erfahrungen einzuleiten.

Blog Newsletter

Insights that drive innovation

Get our best human insight resources delivered right to your inbox every month. As a bonus, we'll send you our latest industry report: When business is human, insights drive innovation.

About this author:

EMEA Solutions Consultant

Annika arbeitet als Solutions Consultant für UserTesting in Berlin. Sie bringt viel Erfahrung im Bereich Customer Experience mit und unterstützt Unternehmen aus verschiedenen Branchen auf ihrem Weg, kundenzentrierter zu werden.