Datenschutzrichtlinie von

Für uns bei UserTesting ist der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die personenbezogenen Daten, die User Testing, Inc., Teston AS und die Unternehmen der Gruppe (zusammen im Folgenden als „das Unternehmen“, „wir“, „unser“ und „uns“ bezeichnet) erfassen. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert auch, wie und zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten nutzen.

Zusammenfassung der wichtigsten Punkte

  • Diese Datenschutzrichtlinie erläutert, wann wir personenbezogene Daten für unsere legitimen Geschäftsinteressen nutzen. Weitere Informationen darüber, wie Sie auf Ihre Daten zugreifen und sie kontrollieren können, finden Sie im Abschnitt „Wie Sie Ihre Daten kontrollieren können“.

  • Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um die Nutzung unserer Websites und Apps zu überwachen. Um mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, wie man Cookies nicht zulässt, lesen Sie bitte hier unsere Cookie-Richtlinie.

  • Wir verkaufen Ihre Daten nicht.

  • Wir übermitteln Daten grenzüberschreitend, auch in die USA und andere Länder, sowie von dort ausgehend. Wo vorgeschrieben, halten wir uns an die unveränderten EU-Standardvertragsklauseln für Auftragsverarbeiter (wie in der DSGVO vorgegeben) gemäß dem Beschluss der Europäischen Kommission vom 5. Februar 2010. Wir erfüllen zudem auch die Anforderungen des Datenschutzabkommens zwischen der EU und den USA sowie zwischen der Schweiz und den USA und sind entsprechend selbst-zertifiziert.

  • Wir halten die Allgemeine Datenschutzverordnung (die „DSGVO“) und andere anwendbare Datenschutzgesetze der Europäischen Union („EU“) ein. Falls Sie im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“), ansässig sind, lesen Sie bitte den jeweiligen DSGVO-Hinweis , der für Sie gilt.

  • Wir halten uns an den California Consumer Privacy Act (den „CCPA“). Falls Sie in Kalifornien ansässig sind, lesen Sie bitte den jeweiligen CCPA-Hinweis, der für Sie gilt.

Wer wir sind

Wir stellen Internetseiten („Websites“) zur Verfügung, auf denen Besucher und andere Mitglieder unserer Gemeinschaft („Besucher“) sich über unsere Angebote informieren, Inhalte der Websites einsehen und/oder auf unsere Plattform („Plattform“) und dazugehörige Dienste („Dienste“) zugreifen können, die es (i) Unternehmen, einschließlich aktueller und potenzieller Kunden (zusammengefasst „Kunden“) ermöglichen, Feedback („Tests“) zu Marken, Design, Inhalt oder aktuellen oder potenziellen Angeboten einzuholen, und (ii) Personen, die an solchen Tests teilnehmen („Teilnehmer„), um Tests durchzuführen und zu erfassen. In Verbindung mit der Website, der Plattform und den Dienstleistungen erfasst, speichert und analysiert UserTesting ggf. Daten über Besucher, einschließlich seiner Kunden und Teilnehmer, welche individuell identifizierbare Angaben enthalten können, die es UserTesting ermöglichen, die tatsächliche Identität einer bestimmten Person und deren Kontaktdaten sowie deren Rechnungsdaten, Kontoeinstellungen und andere Daten zu ermitteln (“Personenbezogene Daten”).

Wer ist mein Datenverantwortlicher?

Bestimmte Datenschutzgesetze und -bestimmungen der EU, wie etwa die DSGVO, unterscheiden bei personenbezogenen Daten zwischen „Datenverantwortlichen“ und "Datenverarbeitenden". Ein „Datenverantwortlicher“ entscheidet, warum und wie personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ein „Datenverarbeiter“ verarbeitet personenbezogene Daten im Auftrag eines Datenverantwortlichen gemäß dessen Anweisungen.

Für Besucher ist das Unternehmen der Datenverantwortliche, soweit wir Ihre personenbezogenen Daten erhoben oder Sie diese zur Verfügung gestellt haben.

Für Teilnehmer ist das Unternehmen der Datenverantwortliche für die personenbezogenen Daten, die das Unternehmen von Ihnen erhebt, mit Ausnahme der Daten, die von unseren Kunden durch einen Test erfasst werden.

Als Kunde sind Sie selbst der Datenverantwortliche für die Daten, die wir von Ihnen erheben, damit wir Ihnen Zugang zu unserer Plattform oder unseren Diensten gewähren können, mit Ausnahme der IP-Adresse, die Sie für den Zugang zur Plattform, die wir kontrollieren, verwenden.

Wie wir Ihre Daten erfassen und verwenden

Wie wir personenbezogene Daten erfassen, hängt davon ab, wie und warum Sie unsere Websites, Plattformen und/oder Dienste nutzen.

Wir erfassen personenbezogene Daten direkt, wenn Sie diese als Besucher, Teilnehmer oder Kunde an uns übermitteln, und indirekt, z.B. durch den Einsatz automatisierter Verfahren oder von Dritten. Um unsere Datenbanken auf dem neuesten Stand zu halten und Ihnen die relevantesten Inhalte und Erlebnisse bieten zu können, kombinieren wir unter Umständen die von Ihnen gemachten Angaben mit Daten aus Drittquellen unter Einhaltung des geltenden Rechts. So können z. B. die Größe, Branche und andere Angaben über das Unternehmen, für das Sie arbeiten (sofern Sie den Firmennamen angegeben haben), aus Quellen wie Job-Netzwerk-Websites oder von Informationsdienstleistern bezogen werden. Weitere Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten erfassen, finden Sie nachfolgend.

UserTesting verwendet Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte legitime Geschäftszwecke, einschließlich der folgenden:

  • Ihnen Zugang zur Plattform und zu den Diensten sowie deren Nutzung zu ermöglichen, einschließlich der Registrierung als Kunde oder Teilnehmer.

  • Das Erbringen von Dienstleistungen für unsere Kunden, einschließlich der von den Teilnehmern erstellten Aufzeichnungen.

  • Ihre Interaktion mit der Plattform und den Diensten zu verbessern und zu erweitern, einschließlich der Inhalte und der allgemeinen Administration der Plattform und der Dienste.

  • Conserver des dossiers pouvant être nécessaires à des fins fiscales, juridiques et financières

  • Die Speicherung von Daten, die aus steuerlichen, rechtlichen oder finanziellen Gründen erforderlich sein können.

  • Die Ermittlung, wie Sie auf die Dienste zugreifen, diese nutzen und mit ihnen interagieren, um technische Funktionalität zu bieten, neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und Ihre Nutzung der Dienste zu analysieren.

  • Um mit Ihnen zu kommunizieren.

  • Ihnen Kundensupport bezüglich Ihrer Nutzung der Dienste zu bieten.

  • Das Aufdecken von Betrug, illegalen Aktivitäten und Sicherheitslücken.

  • Das Empfangen und Ausführen von Zahlungen.

  • Die Übermittlung von Daten an Aufsichtsbehörden, wenn gesetzlich vorgeschrieben.

In den folgenden Abschnitten gehen wir genauer auf die Zwecke ein, für die wir die einzelnen Datenarten verwenden.

Von unseren Besuchern gemachte oder erfasste Angaben („Besucherdaten“)

Wenn ein Besucher eine unserer Websites nutzt oder ansieht, erfassen wir dessen IP-Adresse und Nutzungsdaten wie Seitenaufrufe, Klicks und Browsertyp.

Wenn ein Besucher eine Anfrage für einen Probezugang zu unserer Website einreicht, mit unserem Support chattet, Zugang zu einem Webinar anfragt, unseren Blog oder andere Nachrichten abonniert, eine Anfrage über unser Kontaktformular einreicht, ein Whitepaper oder andere Inhalte herunterladen möchte, erfassen wir dabei möglicherweise folgende die Daten des Besuchers: Name, Titel, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firmenname, Land und IP-Adresse.

Wir verwenden diese Besucherdaten, um dem Besucher die angeforderten Informationen oder Materialien zur Verfügung zu stellen, einschließlich Werbematerial, Newsletter und andere ähnliche Inhalte, um Analysen über die Nutzung der Website, Plattform und Dienstleistungen durchzuführen und um die Nutzung von Website, Plattform und Dienstleistungen zu verbessern sowie für andere legitime Geschäftszwecke..

Von unseren Teilnehmern übermittelte oder erfasste Daten („Teilnehmerdaten“)

Kontodaten

Wenn ein Teilnehmer ein Konto bei UserTesting erstellt, erfassen wir den Namen, den Benutzernamen und das Passwort, die Postleitzahl und die E-Mail-Adresse des Teilnehmers.

Wir bitten die einzelnen Teilnehmer ggf. auch, uns zusätzliche Angaben zu machen, die für UserTesting notwendig oder hilfreich sind, damit wir feststellen können, welche Tests am besten an den jeweiligen Teilnehmer geeignet sind. Beispiele für Daten, die wir möglicherweise erheben, sind: Geburtsjahr; Geschlecht; Einkommensspanne des Haushalts; Land; Web-Kompetenz; Anwesenheit von Kindern (einschließlich Geschlecht und Geburtsjahr); Beschäftigungsstatus und Branche; Unternehmensgröße; Dienstalter in der Berufsrolle; bevorzugte Spielgenres; Webbrowser; soziale Netzwerke; gesprochene Sprachen; Rasse, ethnische Zugehörigkeit, sexuelle Orientierung und andere sensible personenbezogene Daten, die auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt und nur im Rahmen des geltenden Rechts erhoben werden dürfen; verwendete Geräte (z.B. Computer, Smartphone, Tablet) und Computer-Betriebssystem.

UserTesting verwendet die Teilnehmerdaten zur Bereitstellung und Verbesserung seiner Dienstleistungen, zur Bezahlung der Teilnehmer, zur Bereitstellung von Informationen über die Nutzung unserer Plattform und Dienste an unsere Teilnehmer sowie für andere legitime Geschäftszwecke.

Aufzeichnungen

Wenn ein Teilnehmer an einem Test teilnimmt, zeichnen wir die Aktivitäten des Teilnehmers auf, was Aufzeichnungen der Stimme des Teilnehmers, dessen Bildschirminhalts, des Gesichts, des Bildschirmaufzeichnungen, des Browserinhalts, der Bildschirminteraktionen einschließlich Mausbewegungen und -klicks, der Texteingabe, von Gerätekonfigurationen und jeglicher Audio- oder Videoinhalte im Hintergrund umfassen kann („Aufzeichnungen“).

Geistige Eigentumsrechte an den Aufzeichnungen, die möglicherweise personenbezogene Daten oder das Gesicht des Benutzers enthalten, werden vom Teilnehmer an UserTesting gemäß den Bedingungen der Nutzungsbedingungen für Teilnehmer als Gegenleistung für die Nutzung der Plattform und der Dienste übertragen. Gesichtsaufnahmen sind je nach Sachlage Eigentum des Kunden oder von UserTesting und werden von diesem kontrolliert.

UserTesting verwendet diese Aufzeichnungen zur Erbringung von Dienstleistungen für Kunden, zur Vermarktung seiner Produkte und Dienstleistungen, zum Schutz vor betrügerischen oder illegalen Aktivitäten und zur Verbesserung der UserTesting-Plattform und -Dienste sowie für andere legitime Geschäftszwecke..

Datenschutz bei Minderjährigen

Gelegentlich bitten die Kunden von UserTesting minderjährige Kinder (im Alter von 17 Jahren und jünger) um Feedback, indem sie die Plattform für Tests nutzen, die speziell für Kinder entwickelt wurden. Um diese Tests zu ermöglichen, ist es erforderlich, dass ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter zustimmt, bevor ein Kind über das Teilnehmerkonto des Elternteils oder Erziehungsberechtigten an einem Test teilnimmt. Unsere Kunden müssen gewährleisten, dass speziell an Kinder gerichtete Tests für altersgerechte Produkte und Dienstleistungen durchgeführt werden und dass die Aufzeichnung lediglich auf die Aufnahme der Stimme des Kindes beschränkt ist. Es dürfen vom Kunden keine weiteren Angaben über das Kind erfasst werden. Die Antworten des Kindes dürfen zu denselben Zwecken verwendet werden wie alle anderen Teilnehmerantworten in einer vergleichbaren Situation und unterliegen denselben Verpflichtungen, Einschränkungen und Bedingungen. Durch die Annahme und Autorisierung eines Tests für ein Kind stimmt der jeweilige Elternteil oder Erziehungsberechtigte (wie zutreffend) der Teilnahme dieses Kindes an den Tests zugunsten des Kunden über die Plattform zu. Unter Umständen verlangen wir, dass der Kunde zusätzliche Bedingungen für Tests mit Kindern unterschreibt. Falls ein Elternteil Grund zu der Annahme hat, dass sein Kind ohne Genehmigung an einem über die Plattform durchgeführten Test teilnimmt, oder eines der in diesem Abschnitt oder dem anwendbaren Recht festgeschriebenen Elternrechte ausüben möchte, kann er UserTesting unter der Adresse 660 4th Street #246, San Francisco, CA 94107, USA, bzw. telefonisch unter (+1) 888 - 877 1882 oder per E-Mail unter privacy@usertesting.com kontaktieren.

Von unseren Kunden übermittelte Daten („Kundendaten“)

Bei der Nutzung der Plattform und der Dienste werden die Angestellten des Kunden gebeten, Angaben zu machen, wie Name und Kontaktdaten, einschließlich E-Mail- und Postadresse, Telefonnummer oder andere relevante personenbezogene Daten.

Kundendaten werden von UserTesting verwendet, um die einzelnen Kunden zu identifizieren und ihnen Zugang zur Plattform und zu den Diensten zu gewähren, ihnen Rechnungen zu stellen und UserTestings vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen. Darüber hinaus verwenden wir Kundendaten dazu, unsere Plattform und Dienste zu verbessern und um Kunden über Verbesserungen und optimale Vorgehensweisen bei der Nutzung der Plattform und Dienste zu informieren sowie für andere legitime Geschäftszwecke.

Es liegt in der Verantwortung des Kunden, zu gewährleisten, dass die Erfassung und Verarbeitung von Aufzeichnungen aus einem von ihm erstellten Test in Übereinstimmung mit geltendem Recht erfolgt. Kunden im EWR lesen bitte unseren DSGVO-Hinweis. Kunden in Kalifornien lesen bitte unseren CCPA-Hinweis.

Indirekt erfasste personenbezogene Daten

Tracking-Daten, IP-Adressen und Geräte-Fingerabdrücke

UserTesting erfasst, ob ein Besucher von einer externen Quelle (z.B. über einen Link auf einer anderen Website oder in einer E-Mail) auf die UserTesting-Sites gelangt, sowie die IP-Adressen, von denen aus auf die Sites zugegriffen wird, und Daten über das für den Zugriff auf die Sites verwendete Gerät (Fingerabdruck). UserTesting verwendet diese Daten zur Verbesserung der eigenen Website, Plattform und Dienste sowie zur Verhinderung von Betrug und zum Schutz von Daten.

Daten von Dritten

UserTesting erfasst personenbezogene und andere Daten von Drittparteien, die uns Listen potenzieller Kunden sowie deren Kontaktdaten zur Verfügung stellen, sofern solche potenziellen Kunden diesen Drittparteien die Erlaubnis erteilen, ihre Daten an uns weiterzugeben. UserTesting verwendet diese Daten für eigene Marketingzwecke.

Cookies

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um die Nutzung unserer Websites und Apps zu überwachen. Um mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, wie man Cookies nicht zulässt, klicken Sie bitte hier. Wenn Sie unsere Website über einen Browser nutzen, können diese Informationen auch in unserer Cookie-Richtlinie finden.

„Do Not Track“

Website, Plattform und Dienste von UserTesting reagieren unter Umständen nicht auf DNT-Signale („Do Not Track“). Weitere Informationen über DNT-Einstellungen im Allgemeinen finden Sie unter https://allaboutdnt.com/.

Wir erfassen Daten, wenn Sie mit uns kommunizieren

Wenn Sie direkt mit uns kommunizieren, erfassen wir alle in solcher Kommunikation enthaltenen personenbezogenen Daten.

Automatisierte Entscheidungsfindung

UserTesting kann automatisierte Entscheidungsfindung anhand einer Vielzahl von aus der Kontoaktivität abgeleiteten Signalen verwenden, um Konten, die Spam versenden oder an anderen missbräuchlichen oder betrügerischen Aktivitäten beteiligt sind oder die über einen längeren Zeitraum nicht aktiv waren, zu identifizieren und zu sperren. Inhaber von Konten, die aufgrund solcher Umstände suspendiert werden, erhalten eine Benachrichtigung über die Suspendierung und die Möglichkeit, eine Überprüfung der Suspendierungsentscheidung durch einen Menschen zu beantragen.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben

Datenverarbeiter und -unterverarbeiter

UserTesting gibt personenbezogene Daten an externe Agenturen, Auftragnehmer oder Dienstleistungsanbieter weiter, die Dienstleistungen in unserem Auftrag ausführen. Diese Anbieter betreiben oder unterstützen unter Umständen bestimmte Funktionen der Dienste und erfassen in einigen Fällen auch direkt Daten. Nachfolgend finden Sie eine illustrative Liste von Funktionen, für die wir ggf. die Dienste von Dritten in Anspruch nehmen:

  • Analysedienste, wie DataDog und NewRelic

  • Kundensupport-Dienste, wie ZenDesk und Intercom

  • Abrechnungsdienste und Anbieter von Zahlungsportalen, wie z. B. PayPal

  • Hosting-Dienste und Netzwerke zur Bereitstellung von Inhalten, wie z. B. AWS und Google Cloud-Plattform

  • Anbieter von Stellenbewerbungs-/-besetzungsdienstleistungen, wie z. B.Greenhouse und Homerun.

Sofern Sie und das Unternehmen nichts Abweichendes vereinbart haben, erfassen wir in der Regel Ihre Zahlungsangaben nicht direkt und speichern diese auch nicht. Wir verwenden einen Dritt-Zahlungsabwickler wie PayPal, der in unserem Namen Zahlungsdaten erfasst, um Transaktionen wie z. B. Zahlungen an Teilnehmer abzuwickeln. Unsere Administratoren sind zwar in der Lage, die tatsächlichen Transaktionen über das Kundenportal des Dritt-Zahlungsabwicklers einzusehen und nachzuverfolgen, jedoch haben wir mit Ausnahme der letzten 4 Ziffern Ihrer Kreditkarte, des Kreditkartentyps und des Ablaufdatums sowie der Postleitzahl keinen weiteren Zugriff auf Ihre Kreditkartendaten und können selbst darüber auch keine Zahlungen abwickeln.

Geschäftsübernahmen

Da wir ständig wachsen, erwerben wir möglicherweise Websites, Anwendungen, Tochtergesellschaften, andere Unternehmen oder Geschäftsbereiche. Wir geben daher Ihre Daten unter Umständen an andere Unternehmen unserer Firmengruppe weiter. Alternativ könnten wir auch Firmen oder Geschäftsbereiche verkaufen, mit anderen Unternehmen fusionieren und/oder Vermögenswerte oder Aktien verkaufen, in gewissen Fällen als Teil einer Reorganisation oder Liquidation im Konkursfall. Als Teil einer solchen Transaktionen übertragen wir möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten bei einer Fusion, Konsolidierung oder einer anderen Art von Unternehmensumstrukturierung, an der UserTesting beteiligt ist, an ein Nachfolgeunternehmen oder an einen Käufer oder Übernehmer des gesamten oder eines Teils des Vermögens von UserTesting, auch im Falle eines Konkurses.

Rechtliche Verpflichtungen und Absicherung

Unter bestimmten Umständen (die nicht in dieser Datenschutzrichtlinie festgelegt sind) bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf oder geben diese weiter, einschließlich: (i) wenn Ihr Einverständnis vorliegt; (ii) wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. aufgrund einer Vorladung, eines Haftbefehls oder einer anderen gerichtlichen oder behördlichen Anordnung (wie unten näher erläutert); (iii) zum Schutz der Sicherheit von Personen; zum Schutz der Sicherheit unserer Dienste oder zur Verhinderung von Spam, Missbrauch oder anderen schädigenden Aktivitäten in Bezug auf unsere Dienste; oder (iv) zum Schutz unserer Rechte oder unseres Eigentums oder der Rechte oder des Eigentums derjenigen, die unsere Dienste nutzen.

Sind wir gesetzlich zur Preisgabe personenbezogener Daten verpflichtet, z.B. aufgrund einer Vorladung, eines Haftbefehls oder einer anderen gerichtlichen oder behördlichen Anordnung, so ist es unsere Geschäftspolitik, auf rechtliche Aufforderungen zu reagieren, die ordnungsgemäß gestellt werden.

Beachten Sie bitte, dass wir, wenn wir Informationen erhalten, die uns begründet glauben lassen, dass ein dringender Notfall mit der Gefahr von Tod oder schwerer körperlicher Schädigung einer Person vorliegt, den Behörden Auskünfte erteilen können, um diese Gefahr abzuwenden oder zu mindern (falls uns solche Erkenntnisse vorliegen), was je nach Fall entschieden wird.

Wie wir Ihre Daten speichern

Aufbewahrung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit Ihren Weisungen, einschließlich derjenigen in den geltenden, von Ihnen akzeptierten Nutzungsbedingungen sowie allen Bedingungen, die Ihre Nutzung der Plattform und der Dienste regeln. Wir speichern zudem ggf. Ihre personenbezogenen Daten, sofern ein laufender legitimer Geschäftszweck dafür vorliegt. Darüber hinaus müssen wir Daten aufbewahren, wenn diese für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden (auch „Datensicherung für juristische Zwecke“ genannt). In einem solchen Fall bewahren wir die Daten so lange auf, wie es für die Wahrnehmung der jeweiligen potenziellen Rechtsansprüche erforderlich ist.

Wir verwenden folgende Kriterien, um unsere Speicherungsfristen festzulegen: die Menge, Art und Vertraulichkeit Ihrer Daten; die Gründe, aus denen wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verarbeiten; die Dauer unserer laufenden Geschäftsbeziehung zu Ihnen, während der Sie Zugang zu unseren Diensten haben; sowie die geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Falls Sie Fragen zu unseren Datenspeicherungsfristen haben oder zusätzliche Informationen benötigen, senden Sie bitte eine E-Mail an privacy-request@usertesting.com.

Löschung

Nach Ermessen von UserTesting löschen wir Ihre personenbezogene Daten ein Jahr nach Beendigung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen, gemäß unserer Richtlinien und Praktiken zur Aufbewahrung von Dokumenten. Wenn wir keinen laufenden legitimen Geschäftszweck zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, löschen oder anonymisieren wir diese. Die Löschung ist unter Umständen nicht möglich, wenn Ihre personenbezogenen Daten anonymisiert wurden. In diesem Fall können die anonymisierten Daten nicht mit anderen Daten, die Sie identifizieren, kombiniert werden.

Wenn Sie UserTesting auffordern, bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen zu löschen, für die wir der Datenverantwortliche sind, werden wir Ihrer Aufforderung nachkommen und die Daten Löschen bzw. anonymisieren, es sei denn, die Löschung dieser Daten hindert uns an der Durchführung notwendiger Geschäftsfunktionen, wie der Lieferung und Abrechnung unserer Dienste, der Berechnung von Steuern, der Durchführung erforderlicher Buchprüfungen oder der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden, Teilnehmern oder Dritten.

Wenn Sie im EWR oder in Kalifornien ansässig sind, lesen Sie bitte den entsprechenden DSGVO - bzw CCPA-Hinweis in Bezug auf die Ausübung Ihres Rechts auf Löschung.

Wie Sie über Ihre Daten bestimmen können

Besucher, Teilnehmer und Kunden, die Zugang zu oder Korrektur von personenbezogenen Daten beantragen, für die UserTesting der Datenverantwortliche ist, sollten UserTesting kontaktieren unter privacy-request@usertesting.com. In Fällen, in denen UserTesting der Datenverarbeiter oder -unterverarbeiter von personenbezogenen Daten ist, sollten sich Besucher, Teilnehmer oder Kunden an den jeweiligen Datenverantwortlichen wenden, um Zugang zu diesen personenbezogenen Daten oder deren Korrektur zu beantragen.

Einwohner des EWR oder von Kalifornien haben darüber hinaus weitere Rechte, welche im jeweiligen DSGVO - bzw CCPA-Hinweis angegeben sind.

Wie wir Ihre Daten schützen

UserTesting hat einen Datenschutzbeauftragten („Datenschutzbeauftragter“), der für die Einhaltung dieser Datenschutzrichtlinie durch UserTesting und deren Durchsetzung verantwortlich ist. Der Datenschutzbeauftragte steht allen Mitarbeitern, Besuchern, Kunden, Teilnehmern, Geschäftspartnern, Verkäufern oder anderen Personen, die Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder den Datensicherheitspraktiken von UserTesting haben, zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Den Datenschutzbeauftragten von UserTesting erreichen Sie unter data-protection-officer@usertesting.com.

Sicherheit

Die Sicherheit von Daten, die an das Unternehmen übermittelt werden, können wir nicht garantieren, gewährleisten oder zusichern. Alle Datenübermittlungen erfolgen auf eigenes Risiko des Absenders. Sobald wir im Besitz von Daten sind, unternehmen wir angemessene Schritte, um die Sicherheit der Daten innerhalb unserer Systeme zu gewährleisten.

Ihre personenbezogenen Daten und Dateien werden auf den Servern von UserTesting und von Unternehmen, die wir mit der Erbringung von Dienstleistungen für uns beauftragen, gespeichert.

UserTesting setzt physische, technische und administrative Verfahren ein, um die von uns verarbeiteten Daten zu schützen und zu sichern. Durch die Nutzung dieser Website, Plattform oder Dienste oder durch die Übermittlung personenbezogener Daten an uns erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir mit Ihnen in Bezug auf Sicherheit, Datenschutz und administrative Fragen in Bezug auf Ihre Nutzung dieser Website, Plattform und Dienste auf elektronischem Wege kommunizieren.

Datenschutzschild

UserTesting hält sich an die Rahmenabkommen „EU-U.S. Privacy Shield“ und „Swiss-U.S. Privacy Shield“, wie sie vom U.S. Handelsministerium bezüglich der Erfassung, Verwendung und Speicherung von personenbezogenen Daten, die aus der Europäischen Union und der Schweiz in die Vereinigten Staaten übermittelt werden, vereinbart wurden. UserTesting hat dem Handelsministerium bescheinigt, dass es sich an die Prinzipien des Datenschutzes hält. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie und den Grundsätzen des Privacy Shield gelten die letzteren. Um mehr über das Privacy Shield-Programm zu erfahren und um unsere Zertifizierung einzusehen, besuchen Sie bitte https://www.privacyshield.gov/. Eine detailliertere Beschreibung unserer Teilnahme am Privacy Shield finden Sie im Abschnitt „Privacy Shield“ in unserem DSGVO-Hinweis.

Das Privacy Shield-Programm gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten mit Hinblick auf die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten von Besuchern, Teilnehmern und Kundenmitarbeitern mit Sitz in der Schweiz, der EU und dem EWR, wie vom US-Handelsministerium vorgegeben. UserTesting ist verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die es erhält und anschließend an Dritte, die im Rahmen des Privacy Shield-Rahmenabkommens in dessen Namen als Beauftragte handeln, weiterleitet. UserTesting befolgt die Privacy Shield-Grundsätze für alle Weiterübermittlungen von personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz, einschließlich der Bestimmungen zur Weiterleitungshaftung. UserTesting unterliegt den Ermittlungs- und Durchsetzungsbefugnissen der U.S. Bundeshandelskommission (Federal Trade Commission).

UserTesting ermuntert Sie, unser Datenschutzteam unter privacy-request@usertesting.com zu kontaktieren, falls Sie eine Beschwerde im Zusammenhang mit dem Privacy Shield (oder allgemein mit dem Datenschutz) haben sollten. Als Teil unserer Teilnahme am Privacy Shield-Programm lösen wir Streitigkeiten, die zwischen Ihnen und uns in Bezug auf unsere Richtlinien und Praktiken auftreten, über JAMS ADR. Für weitere Informationen oder direkte Kontaktaufnahme mit JAMS ADR besuchen Sie bitte https://www.jamsadr.com/eu-us-privacy-shield. Als letztes Mittel und in eingeschränkten Situationen können Einwohner der Schweiz und der EU beim Privacy Shield-Ausschuss, einem rechtlich verbindlichen Schiedsgremium, Rechtsmittel einlegen.

Sie haben zudem das Recht, bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde in einem Mitgliedstaat, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort oder Arbeitsplatz haben bzw. wo die mutmaßliche Rechtsverletzung begangen wurde, eine Beschwerde einzureichen. Namen und die Kontaktdaten der zuständigen Aufsichtsbehörde finden Sie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/reform/what-are….

Einwohner von Nevada

Wenn Sie in Nevada ansässig sind, gilt diese gesamte Datenschutzerklärung für Sie ebenso wie Folgendes: Sie können ein Unternehmen, das eine Internet-Website betreibt, anweisen, bestimmte personenbezogene Daten, die ein Unternehmen über Sie erfasst hat oder erfassen wird, nicht zu verkaufen.

UserTesting verkauft Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Definitionen nach dem Gesetz von Nevada nicht.

Akzeptanz

Sie erklären, dass Sie dieses Dokument sorgfältig gelesen haben und mit dessen Inhalt einverstanden sind. Falls Sie mit dieser Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden sind, sollten Sie die Nutzung der Website, der Dienste und der Plattform unterlassen.

UserTesting behält sich das Recht vor, unsere Datenschutzrichtlinie gelegentlich zu ändern. Falls wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden wir Sie über diese Änderungen informieren, z. B. per E-Mail, durch Veröffentlichung eines Hinweises auf diese Änderungen in unseren Apps und auf unseren Websites oder auf andere Weise, die mit geltendem Recht vereinbar ist. Sofern nicht Ihre ausdrückliche Zustimmung gesetzlich vorgeschrieben ist, bedeutet die fortdauernde Nutzung der UserTesting-Website, -Plattform und -Dienste, nachdem Sie über eine solche überarbeitete Datenschutzrichtlinie benachrichtigt wurden, Ihre Zustimmung zu der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie.

Kontakt

Sollten Sie Fragen, Kommentare oder Anliegen an UserTesting oder bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: privacy@usertesting.com.

USER TESTING, INC.
660 4th Street #246
San Francisco, CA 94107
Attn: Office of the General Counsel

Zuletzt aktualisiert: 1. Februar 2021